Ungewöhnliche Spaziergänge

In diesen zwei Spaziergängen von jeweils 3 oder 4 Stunden laufen wir dort hin, wo die Entwicklung nach dem Fall der Mauer noch nicht zu einem Still- oder Endstand gekommen, wo die sozialpolitischen Spiele noch offen sind,wo die Unentschiedenheit der Stadt am stärksten ist und die Wurzeln und die Widersprüche noch nicht unter der Oberfläche weggeglättet sind. Im ersten Teil gehen wir dorthin, wo die sozialpolitischen Kaninchen sich noch hin und her bewegen. Im zweiten Teil gehen wir dorthin, wo der Ausgang des Spiels (Schere, Stein und Papier) noch unentschieden ist. Wir suchen wir gemeinsam nach dem, was die Straßenbilder von den Menschen verraten, die dort leben. Wir fragen Menschen […]