Ricottagnocchi

Ricottagnocchi, ein König der italienischen Küche

Gnocchi verdi / Malfatti / Grundrezept CLASSICI


Bereiten Sie den tiefgekühlten und gehackten Spinat (500 g):
a) kaltes Wasser (einen Finger) + 3 Eßlöffel Öl + Salz kaltaufsetzen, kochen lassen
b) wenn es kocht, Spinat dazu geben, abwarten bis es taut
c) gießen Sie das Wasser ab (zur Seite stellen, NICHT entsorgen)
d) lassen Sie den Spinat trockener kochen
Alles in eine Schüssel, kalt werden lassen
Fügen Sie 250 g ricotta hinzu.
Mischen Sie alles systematisch mit einer Gabel.
Fügen Sie noch 1 Ei und 30 Gr Mehl (2 Eßlöffel?) hinzu circa
Noch 60 Gr Parmesan oder mehr dazu geben, bis der Teig relativ trocken ist. Würzen Sie mit Pfeffer, Salz.
Lassen Sie alles im Kühlschrank 30 Minuten oder eine Stunde ruhen.
Wärmen Sie den Ofen vor, auf 100 Grad oder weniger. Geben Sie Öl in die Form.
Mit einem Löffelchen und mit der bemehlten Handfläche  bilden Sie kleine Kugeln.
Rollen Sie die gnocchi auf dem bemehlten Nudelbrett.
Geben sie die Gnocchi in das siedende Wasser. Bewegen Sie am Anfang den Topf, um zu vermeiden, dass die gnocchi auf dem Boden kleben.
Wenn die Gnocchi auftauchen, heben Sie sie mit einem Schaumlöffel.
Geben Sie die Gnocchi in die Form.
Streuen immer wieder Parmesan darüber, damit es nicht so nass wird
Servieren Sie die Gnocchi sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.