bodenständiger Mischmasch

Tafelspitz (Vitello) tonnato,
ein ordentlicher Mischmasch
aus Triest (Österreich + Italien ++++)


Brühe vorbereiten
Genügend Wasser (die Mengen hängt von der Größe des Fleischstückes ab, die Brühe muss das Fleisch im Topf decken) kalt aufsetzen
Loorbeerblätter, Pfefferkörner, Nelken, Zitronen- oder Orangenschale, Knoblauch,
bei Möglichkeit auch Parmesankruste und Gemüse (mindestens Zwiebel, Sellerie und Möhren,
vielleicht Pilzen und Auberginen) dazu geben
Eine gute Menge Weißwein (mindestens 250 ml)dazu geben
Alles aufkochen lassen

Erst wenn die Brühe kocht, Fleisch dazu geben und einmal aufkochen lassen.
Dann Flamme niedriger stellen, und 2 Stunden bei leiser Flamme zugedeckt ziehen lassen

Ausmachen, Fleisch herausnehmen, Brühe filtern,
Fleisch und gefilterte Brühe in einen luftdichten Behälter geben, zuschliessen
und über Nacht im Kühlschrank lassen


Am nächsten Tag Fleisch in die Soße einlegen

Fleisch dünn schneiden, auf einen abschließbaren flachen Behälter (oder Servierteller)
auflegen und mit der Soße und Kapern bedecken, wieder ziehen lassen.


Soße: Variante Vitello tonnato

Thunfisch im Öl, evtl. Anchovis, Öl, Senft, Zitronensaft und Teil der Brühe
zu einer Soße mit Purierstab vorsichtig (es darf nicht zu heiß werden) mischen.
Kapern dazu geben.


Soße: Variante Tafelspitz

Mehl im Öl (oder Butter) vorsichtig anschwitzen.
Wenn das Mehl Farbe nimmt, Brühe immer wieder in kleinen Mengen dazu geben,
dabei immer gut mit einem Schneebesen rühren.
Zitronensaft dazu geben.
Am Schluss evtl. mit Jogurt binden.
Mit geriebenem Meerrettich essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.